Zur Zeit wird diese Maßnahme im Rahmen des Einzelfalles bewilligt.

Beschäftigung zur Tagesstruktur

 

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Beschäftigungsmöglichkeiten bei der neuen arbeit, wenn Sie formal voll erwerbsgemindert sind und Rente oder Grundsicherungsleistungen nach dem SGB XII beziehen.

 

Beschäftigung zur Tagesstruktur ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe nach §§ 53, 54 SGB XII.

 

 

Bisherige Problematik

 

Schon in der Vergangenheit zeigte sich, dass das Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebot der neuen arbeit lüneburg gGmbH auch für einen Teil der Menschen geeignet ist, die aufgrund einer psychischen Erkrankung voll erwerbsgemindert sind.

 

Eine längerfristige Beschäftigung scheiterte in der Regel dann trotzdem aufgrund folgender Schwierigkeiten:

 

·         das Beschäftigungsangebot der neuen arbeit wurde von keinem Kostenträger refinanziert.

 

·         selbst wenn wir eine Mehraufwandsentschädigung analog zum SGB II eigenfinanziert bezahlt haben, wurde dies vom Sozialleistungsträger als Erwerbseinkommen bewertet und bis auf 30 % auf die Grundsicherungsleistung angerechnet. Dies führte langfristig zu mangelnder Motivation.

 

·         Personen, die eine Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen, befürchten einen Verlust dieser Leistung, wenn ihre Beschäftigung als Erwerbstätigkeit bewertet wird.